Caravans.net - Alles over caravans: nieuws, informatie, accessoires, techniek & onderhoud - Tweedehands & nieuwe caravans

 

Nieuwsrubrieken

 

Toebehoren

Caravannen

Techniek/accessoires

Die Niederlande: Exportland ersten Ranges, auch für Wohnwagen

Nederland: exportland bij uitstekOOK VOOR CARAVANSEs gibt kein Land in Europa, wo es pro Kopf der Bevölkerung so viele Wohnwagen gibt wie in den Niederlanden. Der gesamte Wohnwagenpark besteht zurzeit aus rund die 450.000 Wohnwagen, bei einer Bevölkerung von gut 16 Millionen Einwohner.

 

Jährlich werden rund 20.000 neue Wohnwagen verkauft: Diese Menge wird sich in den kommenden Jahren wenig oder gar nicht verändern. 7000 Wohnwagen werden außer Betrieb genommen. Die logische Folge: Die Anzahl gebrauchter Wohnwagen bei den niederländischen Vertragshändlern steigt ständig. Und das ist in unterschiedlicher Hinsicht nicht gut für das Wohnwagenunternehmen, aber es ist ebenso wenig gut für den Privatmann, der den Wiederverkaufswert seines Wohnwagen sinken sieht.

Die Lösung, von der viele Parteien profitieren können, heißt Export.

In verschiedenen Ländern in Europa gibt es eine steigende Nachfrage nach guten und vor allem billigen, gebrauchten Wohnwagen. Der niederländische Wohnwagenmarkt zählt sehr viele Wohnwagen aus der Zeit von 1975 – 1995. Wenn der Eigentümer einen Wohnwagen dieses Alters eintauschen will, wird das niederländische Wohnwagenunternehmen darüber nicht jubeln. Es ist sogar so, dass der Händler sogar bereit ist, einen Bonus auf den neuen Wohnwagen zu geben, wenn er keinen Wohnwagen, der älter als zehn Jahre ist, eintauscht. So macht das Wohnwagenunternehmen ungewollt für den gegenseitigen Verkauf zwischen Privatpersonen Promotion: ein Kanal, den man über andere Wege gerade zu entmutigen versucht.

 

In Ländern wie Polen, Rumänien und Ungarn versuchen junge Unternehmer sich eine Existenz als Wohnwagenunternehmer aufzubauen. Eine Situation, die mit der Entwicklung der professionellen Erholungsbranche in den Niederlanden ab 1960 vergleichbar scheint. Die niederländischen und ausländischen Wohnwagenunternehmer wissen einander glücklicherweise immer besser zu finden. Mit diesem Exportmodul wollen wir dem Export einen zusätzlichen Impuls geben, damit sich die Menge gebrauchter, älterer Wohnwagen in den Niederlanden verringert, der Konsument in den Niederlanden mit seinem Wohnwagen, der in Zahlung gegeben wird, wieder willkommen ist bei den Händlern und den Unternehmern im Ausland eine Chance geboten wird, ein florierendes Wohnwagenunternehmen zu beginnen und zu erweitern. Denn es wird erwartet, dass mit der Zunahme des Wohlstands in den neuen EU-Ländern auch der durchschnittliche Preis der zu exportierenden Wohnwagen steigen wird.

 

Das Exportieren von Wohnwagen ist verwaltungstechnisch in den Niederlanden besonders problemlos. Das niederländische Wohnwagenunternehmen kann die administrativen Handlungen hierfür online über den Computer regeln. Mit einem sofort ausdruckbaren Nummernschild kann der Wohnwagen im Folgenden für kurze Zeit frei durch Europa befördert werden.

 

Nederlands English  Deutsch  Français  Español  Polski

 

|